Tag des Baumes

Traditionell feiern alle Wendelsteiner Grundschulen den „Tag des Baumes“, der offiziell am 25. April begangen wird.  Wie jedes Jahr erhalten sie dazu von der Gemeinde Wendelstein ihren „Wunschbaum oder -strauch“:  in Großschwarzenlohe war es dieses Jahr ein Flieder, in Kleinschwarzenlohe musste die Baumpflanzung wegen der Sanierung leider ausfallen.

„Die jährliche Feierstunde zum „Tag des Baumes“ war für Jutta Gundel als neue Rektorin der Schwarzenloher Grundschule eine schöne Premiere, zumal alle Schulklassen für die zur Feier anwesenden Eltern und Ehrengäste als Einstimmung in der Schulaula Lieder, selbstverfasste „Elfchen“-Gedichte und Informationen über ihren Wunschbaum, einen Flieder, sowie über die Entstehung und Verbreitung des „Tages des Baumes“ vorbereitet hatten. Sie erinnerten daran, dass diese Tradition, jährlich den „Tag des Baumes“ zu feiern, um 1870 in den USA begründet und in Deutschland dieser Tag zum ersten Mal offiziell 1952 begangen wurde.“ (aus dem Pressebericht von Dr. Jörg Ruthrof)

L1130682   L1130684   L1130686

An der Grundschule Schwarzenlohe ist es üblich, dass die 4.Klassen die eigentliche Pflanzaktion gemeinsam mit unserem 1. Bürgermeister Herrn Werner Langhans durchführen. Da Pfarrerin Alexandra Büttner und Pfarrer Michael Kneißl als Religionslehrer bei der Feier anwesend waren, wurden nach der Pflanzung zusammen mit den Kindern und den Ehrengästen geistliche Worte für das erhoffte Wachsen und Gedeihen des neuen Baumes zur Freude der Schule und Schüler gesprochen.

L1130690   L1130691   L1130692

Die Schulgemeinschaft bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei Bürgermeister, Verwaltung und Mitarbeitern der Gemeinde Wendelstein für diese Aktion.